| 17:13 Uhr

Eishockey
Niesky verliert erstes Pokalfinale

Niesky. Gegen die Eissport Gemeinschaft Diez-Limburg gibt es im heimischen Waldstadion ein 2:3.

Die Tornados aus Niesky haben das erste Finalspiel um den Norddeutschen Eishockeypokal verloren. Gegen die Eissport Gemeinschaft Diez-Limburg gab es zu Hause ein 2:3 (1:0; 0:2; 1:1). Am kommenden Samstag haben die Tornados aber die Möglichkeit, sich beim Rückspiel doch noch die Trophäe zu sichern.

Vor dem Anpfiff nahmen die Tornados vor rund 570 Zuschauern aus den Händen des Vizepräsidenten des Oberlausitzer Kreissportbundes Arnim Christgen den Pokal und die Urkunde für den dritten Platz bei der diesjährigen Sportlerumfrage entgegen. Außerdem wurde Eric Girbig für sein 100. Spiel für den ELV Niesky geehrt.

Die Rockets waren völlig Unbekannte für die Tornados und deshalb war schon von vornherein äußerste Spannung angesagt. Im Kasten der Gastgeber stand Torfrau Ivonne Schröder, die an diesem Nachmittag reichlich Arbeit bekommen sollte.

Im ersten Drittel dominierte der Gastgeber noch die Partie und ging in der 19. Minute durch ein Tor von Christian Rösler nach Vorlage von Jörg Pohling und Chris Neumann in Führung. In der 28. Minuten konnten die Gäste jedoch ausgleichen. Sechs Minuten später übernahmen sie sogar die Führung. Die Tornados verloren immer mehr ihren Faden und ließen sich von den vielen Störmanövern der Rockets ziemlich aus dem Konzept bringen.

Dennoch gelang ihnen in der ersten Minute des letzten Drittels durch einen Treffer von Philipp Riedel der Ausgleich. Nun wollten sie das Spiel noch drehen. Doch die Gäste der EGDL hielten stark dagegen. Ihre teilweise ruppige Spielweise führte im Verlauf der Partie zu einer Vielzahl von Strafen, darunter auch eine Spieldauer und eine 10-Minuten Strafe. Doch auch das Überzahlspiel brachte keine weiteren Treffer für die Nieskyer. Fünf Minuten vor dem Abpfiff machten die Rockets ihren Sieg in Niesky durch ihr drittes Tor perfekt. Ivonne Schröder war bei diesem Treffer chancenlos.

Das Pokalrückspiel und damit die entscheidende Begegnung findet am Sonnabend, den 7. April statt. Die Partie der Tornados gegen die Rockets beginnt um 19 Uhr in der Eissporthalle Diez (Am Hallenbad 4, 65582 Diez).