ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 19:55 Uhr

Fussball
Niesky verliert beim Ex-Oberligisten

Sachsenliga. Sachsenliga: SV Einheit Kamenz – FV Eintracht Niesky 3:1 (0:0) Von Joachim Hahn

SV Einheit Kamenz – FV Eintracht Niesky 3:1 (0:0). T: 0:1 Jiri Sisler (62.), 1:1 Schmidt (72.), 2:1 Ende (80.), 3:1 Tänzer (90.); Rot: Tobias Wittek (83.); Schiedsrichter: Matthias Leonhardt (Pirna)
Niesky: Daniel Höher, Aron Ritter, Richard Hildebrand, Bogumil Jablonski (76. Frederick Fiebig), Sebastian Richter, Artur Janus, Marc Fischer (87. Oliver Nitsche), Jiri Sisler, Jonathan Schneider, Marc Höher (69. Tobias Wittek), Stefan Süß

Trotz 1:0-Führung musste Niesky im ersten Auswärtsspiel der Saison beim Oberligaabsteiger Kamenz eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Chancen auf beiden Seiten prägten die torlose erste Hälfte, wobei Niesky Glück hatte, dass eine gegnerische Flanke an die Torlatte ging. Auf Eintracht-Seite scheiterte Jiri Sisler mit einem 20-Meter-Schuss am glänzend reagierenden Kamenzer Tormann, der später auch noch einen Schuss von Jonathan Schneider parierte.

Während Kamenz in Hälfte zwei seine Chancen nicht nutzte, besorgte Sisler plötzlich die 1:0-Führung für Niesky. Die hatte allerdings nur zehn Minuten Bestand. Und dann erhöhte Ende auch noch freistehend. Geschwächt wurde die Eintracht in der Schlussphase durch die Rote Karte gegen den erst 14 Minuten zuvor eingewechselten Tobias Wittek. Der hatte seinen Gegenspieler bei einem Zweikampf zu Boden geschubst. So legte Kamenz am Ende noch nach.