ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:03 Uhr

Ringen
Marius Megierin den Top-Ten

Marius Megier
Marius Megier FOTO: Malin Megier
Pirmasens. Bei den Deutschen Meisterschaften der Jugend A im Ringen in Pirmasens hat ein Weißwasseraner Athlet überzeugt.

Für die diesjährige Deutsche Meisterschaft reiste Marius Megier von Grün-Weiß Weißwasser in die Pfalz, um in der Gewichtsklasse bis 65 Kilogramm an den Start zu gehen. Nach mehrmonatiger Verletzungspause inklusive Operation war es für ihn erst der zweite Wettkampf, den er bestritt.

Bereits am Freitagabend starteten die Kämpfe der ersten Runde. Hier konnte Marius Megier buchstäblich in letzter Sekunde einen Sieg einfahren und gewann das Duell äußerst knapp durch die zuletzt errungene Wertung. Die Schwächung durch die Gewichtsabnahme von sieben Kilogramm zeigte sich allerdings deutlich.

Nach dem ersten Kampf hatte der Weißwasseraner durch ein Freilos für Runde zwei bis Samstagmittag Zeit, noch einmal alle Kräfte zu mobilisieren. Leider reichte dies für die zwei folgenden Duelle nicht aus. Hier unterlag Marius Megier ebenso knapp mit 2:3 beziehungsweise 0:2 technischen Wertungen. Danach war die Meisterschaft für ihn beendet.

In der Endabrechnung belegte er einen guten neunten Platz von den 19 gestarteten Sportlern. Die knappen Kampfergebnisse zeigen, dass unter anderen Umständen durchaus eine bessere Platzierung möglich gewesen wäre.