ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:07 Uhr

Handball
Lok Schleife klarer Sieger im Derby

Handball-Ostsachsenliga. In der Handball-Ostsachsenliga ist Gastgeber Sagar von Beginn an chancenlos.

Rot-Weiß Sagar - Lok Schleife 19:27 (7:11) Die Lok war sofort voll in Fahrt! Bei eigenem Anwurf setzte man sofort ein Ausrufezeichen und ging mit der ersten Chance 0:1 in Führung. Danach flogen die Kohleschaufeln nur so in den Kessel und die Lok dampfte stetig voran! 0:2; 0:3; 0:4, ehe Sagar den ersten Treffer verbuchen konnte. Davon zeigten sich die Mannen des SV Lok Schleife aber absolut unbeeindruckt und erhöhten weiter bis zum 1:8 (8.).

In der Halbzeit blickte Trainer Babbel auf zehn starke Spielminuten zurück, in welchen alle Vorgaben erfüllt wurden und guter Handball auf dem Parkett stattfand. Die nun wieder beginnende „Erstbesetzung“ fand schwer ins Spiel und Sagar konnte auf zwei Tore zum 10:12 verkürzen. Beim Spielstand von 11:13 legten die Lokmannen einen 6-Tore-Spurt aufs Parkett. Dieser besiegelte die Sagar Heimspielniederlage gegen den Lokalrivalen SV Lok Schleife. Den Acht-Tore-Vorsprung beim 11:19 ließ man sich bis zum Ende nicht mehr nehmen. Über die Stationen 13:20 und 15:25 verwaltete Schleife den Spielstand, wechselte fleißig durch, um den jungen Spielern Spielzeit einzuräumen und behielt den Druck bei.

Sagar musste dem zwischenzeitlichen Tempo Tribut zollen und war nun oft auch vor dem Tor der Schleifer ideenlos. Schleife spielte clever zu Ende. Am Ende schmückte ein, aus Schleifer Sicht, nicht allzu glanzvolles 19:27 die Anzeigetafel.

Schleife spielte mit: Tor: Hubatsch,Feld: Bohla (1); Masula (2); Präkelt (2); P. Krautz (2); M. Becker (9/1); Lysk (1); Siewert (1); Toth (1); S. Becker (6/4); Rutenberg (1); Juskowiak (1)