| 18:07 Uhr

Fussball
Lok Schleife ist gegen den starken VfB Zittau gefordert

Schleife. Mit einem Fünkchen Hoffnung geht es für Lok Schleife an diesem Wochenende in der Kreisoberliga weiter. Nachdem der Negativtrend mit einem Sieg im vorletzten Spiel beendet wurde und zuletzt nur knapp in Kemnitz verloren wurde, erwartet die Truppe um Trainer Bläse den VfB Zittau. Die Gäste sind Lok als unangenehmer Gegner bekannt, zuletzt gab es vier Niederlagen in Folge gegen die Elf aus dem Dreiländereck. Derzeit läuft es zudem noch richtig für die Gäste, sie belegen Rang zwei in der Tabelle und haben die beste Defensive mit nur acht Gegentreffern. Anstoß ist am Samstag auf dem Jahnring um 13 Uhr. Von Paul Kretschmer

Schleifes zweite Mannschaft reist nach Mücka zum Nachholer vom 7. Spieltag. Beide Mannschaften trennen nur vier Punkte, wobei Schleife hier ebenso vier Tabellenplätze vor Mücka rangiert. Schleife will die ärgerliche Niederlage vom vorletzten Wochenende zuhause gegen den Vorletzten Rothenburg wettmachen. Mücka´s Trend geht derzeit nach unten. Es gab drei Niederlagen in Folge. Angepfiffen wird die Partie am Sonnabend um 13 Uhr auf dem Rasenplatz in Mücka.