ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 20:20 Uhr

Fussball
Lok Schleife im Innenpfosten-Pech

Kreisoberliga Oberlausitz. Kreisoberliga: GFC Rauschwalde – SV Lok Schleife 4:2 (2:1) Von Paul Kretschmer

GFC Rauschwalde – SV Lok Schleife 4:2 (2:1). Tore: 1:0 Fettke (17.), 2:0 Wieczorek (20.), 2:1 Briesemann (40.), 3:1 Köppe (72.), 3:2 Briesemann (90.+1), 4:2 Köppe (90.+1); Schiedsrichter: Linda Runge; Zuschauer: 48

Stark ersatzgeschwächt hat der SV Lok Schleife mit 2:4 (1:2) beim GFC Rauschwalde verloren und ist auf Platz sieben der Tabelle abgerutscht. Da mehrere Leistungsträger fehlten, musste sogar Co-Trainer Jens Bläse die Töppen schnüren. Trotz des deutlichen Ergebnisses war es ein Spiel auf Augenhöhe. Der Gastgeber hatte an diesem Tag schlicht mehr Glück. So prallte der Ball gleich dreimal vom Innenpfosten jeweils ins Lok-Tor. So war es am Ende eine äußerst unglückliche Niederlage für Schleife.