ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:54 Uhr

Tischtennis
Krauschwitz tritt Heimreise ohne Pluspunkte an

Tischtennis-Landesliga. TTV Dresden 2007 – SV Stahl Krauschwitz 9:6. In der Landeshauptstadt konnte der Stahl-Sechser sein Pluskonto gegen den Tabellendritten nicht aufbessern. Von Ulrich Just

TTV Dresden 2007 – SV Stahl Krauschwitz 9:6. In der Landeshauptstadt konnte der Stahl-Sechser sein Pluskonto gegen den Tabellendritten nicht aufbessern.

Eine Woche nach dem klaren 12:3-Erfolg zum Start in die Rückrunde gegen das Bautzener MSV-Team lagen die Krauschwitzer nach den Doppeln mit 2:1 in Führung. In den beiden Einzelrunden waren die Gastgeber aber dann erfolgreicher. Sie gewannen jeweils vier von sechs Partien. Nur Kevin George konnte seine beiden Einzelspiele gegen Jens Hetze (3:2) und auch gegen Stephan Richter (3:2) knapp für sich entscheiden.
Punkte für Krauschwitz holten: Kevin George (2), Marcin Piotrowski (1,5), Holger Krautz (1), Przemek Iwuc, David Jung, Mewes George (je 0,5)

In der 1. Kreisliga der Herren, Staffel 2, zeigte die Krauschwitzer Mannschaft ein starkes Spiel und eroberte die Tabellenführung. Beim

SV Aufbau Kodersdorf konnte  sich der SV Stahl Krauschwitz III mit 12:2 behaupten. Zum Auftakt der Rückrunde war das Stahl-Team zu Gast beim Tabellenvierten. Nach den beiden Doppelspielen (1:1) gelang es dem Stahl-Quartett, in der ersten Einzelrunde mit 4:2 die Führung zu übernehmen. Danach konnten die Aufbau-Spieler kein Spiel mehr für sich entscheiden.

Der Kodersdorfer Ingo Feitisch spielte stark, musste aber gegen Jan Zschiesche (2:3) und auch gegen Torsten Pötzsch (2:3) knappe Niederlagen hinnehmen. Mit diesem klaren Sieg setzten sich die Krauschwitzer mit jetzt 16:4 Punkten an die Spitze der Tabelle vor TTF Weißwasser II (15:5)  und Post SV Görlitz IV (13:5).

Punkte für Kodersdorf: Dirk Horter (1,5), Bernd Wiedmer (0,5)

Punkte für Krauschwitz: Jan Zschiesche (3,5), Rico Prothmann, Torsten Pötzsch (je 3), Michael Vogt (2,5)