ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:22 Uhr

Tischtennis
Krauschwitz kämpft umden Mannschaftsmeistertitel

Weißwasser. In Weißwasser sind in der kommenden Woche die Tischtennis-Nachwuchsspieler gefordert. So wird am 1. Mai die Endrunde der Landes-Mannschafts-Meisterschaft der Jungen in dieser Altersklasse ausgetragen. Im Spielbezirk Ostsachsen konnte sich die Stahl-Jugend aus Krauschwitz mit ihren Trainern Norbert Pinger, Adwin Gloyna und Renè Stengel mit einem klaren 6:1-Erfolg über den MSV Bautzen 04 für diese Meisterschaft qualifizieren. In der Aufstellung mit Kevin George, Kai Frischke, Tom Najork, Tim Finze und Louis Böse treffen die Krauschwitzer auf die Jugend des SV SR Hohenstein-Ernstthal, den SV Dresden-Mitte 1950 und den TTC Holzhausen. Verantwortlich für die Durchführung ist TTF Weißwasser. Das Turnier wird von Renè Stengel geleitet und beginnt um 10 Uhr in der Sporthalle der 1. Grundschule. Von Ulrich Just

In Weißwasser sind in der kommenden Woche die Tischtennis-Nachwuchsspieler gefordert. So wird am 1. Mai die Endrunde der Landes-Mannschafts-Meisterschaft der Jungen in dieser Altersklasse ausgetragen. Im Spielbezirk Ostsachsen konnte sich die Stahl-Jugend aus Krauschwitz mit ihren Trainern Norbert Pinger, Adwin Gloyna und Renè Stengel mit einem klaren 6:1-Erfolg über den MSV Bautzen 04 für diese Meisterschaft qualifizieren. In der Aufstellung mit Kevin George, Kai Frischke, Tom Najork, Tim Finze und Louis Böse treffen die Krauschwitzer auf die Jugend des SV SR Hohenstein-Ernstthal, den SV Dresden-Mitte 1950 und den TTC Holzhausen. Verantwortlich für die Durchführung ist TTF Weißwasser. Das Turnier wird von Renè Stengel geleitet und beginnt um 10 Uhr in der Sporthalle der 1. Grundschule.

  Das erste Spiel um die Kreismeisterschaft der Herren findet am Mittwoch, dem 2. Mai um 19.30 Uhr zwischen TTF Weißwasser II und Post SV Görlitz III in der Sporthalle der 1. Grundschule statt. Das Rückspiel wird am 7. Mai, um 19.30 Uhr in Görlitz ausgetragen.