ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:16 Uhr

Motorsport
Krauschwitz ist Gastgeber für Motorrad-Biathlon-Pokallauf

Krauschwitz. Der 5. Oberlausitzpokal im Motorrad-Biathlon findet am Samstag, den 9. Juni auf dem Gelände der Motorsportanlage in Krauschwitz statt. Der Veranstalter erwartet nach eigenen Angaben rund 150 Starter in neun verschiedenen Alters- und Hubraumklassen aus Sachsen, Thüringen und Berlin/Brandenburg.

Der erste Start beginnt laut Frank Hocke vom MSC Krauschwitz um 9 Uhr und mit der Siegerehrung endet der Veranstaltungstag um 17 Uhr. Neben zwei Serienklassen bis 150 cm³, Senioren und Junioren, starten gegen Mittag auch die Jüngsten ab sechs Jahren mit ihren kleinen Sportmotorrädern ihre Rennen. Am Nachmittag treten dann die großen Klassen an den Vorstart, um jeweils die beste Fahrzeit zu erzielen. Die Teilnehmer erwartet ein komplett sanierter Rundkurs mit 2,6 km Länge mit schwierigen Teilabschnitten. Dieser muss mehrfach absolviert werden.

Neben einer Startprüfung und dem Ergebnis einer Schießprüfung mit Lasergewehren fließen diese Resultate in die Gesamtfahrzeit ein. Die teilnehmenden Fahrer erhalten neben dem heiß begehrten Oberlausitzpokal auch wichtige Punkte für ihre Meisterschaftswertung in der jeweiligen Landesgruppe.

Den Zuschauern verspricht der Veranstalter ein spannendes Rennen bei kostenfreiem Zugang zum Gelände.