ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:32 Uhr

Leichtathletik
Jasmin Beer läuft in deutschte Spitze

Die beste Nachwuchsläuferin Deutschlands: Jasmin Beer.
Die beste Nachwuchsläuferin Deutschlands: Jasmin Beer. FOTO: Carsten Beer
Kreuztal. Die junge Weißwasseranerin gewinnt den Deutschen Nachwuchsläufer-Cup.

In den vergangenen Tagen hat der Deutsche Leichtathletikverband feierlich seine besten Läuferinnen und Läufer in den Besucherräumen der Krombacher Brauerei in Kreuztal geehrt. Bei den Frauen wurde durch Gesa Krause (3000m Hindernis) und bei den Männern Arne Gabius (Marathon) zu den besten Läufern des Jahres gewählt. Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden aber auch die besten deutschen Nachwuchsläufer geehrt – mit einem Champion aus der Lausitz. Anders als bei den Profi-Läufern, wo die Gewinner über die Wahl eines Fachkollegiums bestimmt werden, mussten die Nachwuchsläufer ihre Leistungen über das gesamte Jahr und in der gesamten Bundesrepublik nachweisen. Die insgesamt sechs Wertungsläufe, allesamt über genau vermessene 10 km, fanden in Berlin, Paderborn, Bad Liebenzell, Würzburg und Düsseldorf statt. Bei den jungen Damen in der U20 setzte sich dabei Jasmin Beer aus Weißwasser durch.

Jasmin Beer lief dabei konstant um die 38 Minuten. Ihre beste Leistung erreichte sie beim Lauf der Sympathie in Berlin mit 37:37 min. Sie konnte damit verdient den Pokal für die beste Deutsche Nachwuchsläuferin in der U 20 entgegen nehmen, welcher unter anderem Anerkennung für die vielen Trainings- und Wettkampfkilometer im Jahr 2017 ist.