ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:05 Uhr

Diensleistung
Sparkasse schließt Filialen in der Nacht

Weißwasser. Der Grund: Mehr Schutz und Sicherheit. Denn alleine im ersten Quartal 2018 gab es bereits drei Angriffe auf Sparkassen-Geldautomaten.

Weitere Selbstbedienungsbereiche der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien sind ab kommenden Montag, 16. April, nachts geschlossen. Mit dieser Maßnahme will man weiterhin die Sicherheit für die Kunden und die Mieter in den Wohnungen in unmittelbarer Nähe der Geschäftsräume gewährleisten und diese schützen. Denn allein im ersten Quartal 2018 gab es bereits drei Angriffe auf Sparkassen-Geldautomaten, so Sprecherin Vivien Gneuss. Betroffen sind neben einer Reihe von Filialen im Oberland auch Rietschen und Bad Muskau  täglich zwischen 22 und 6 Uhr. Erste Nachtschließungen datieren von 2015, Schleife gehört seit 2017 dazu.