| 02:51 Uhr

Sparkasse lädt zur Typisierung ein

Weißwasser. In der Filiale Weißwasser der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien ist seit Freitag und noch bis zum 15. Februar die Wanderausstellung "Schön, dass es dich gibt. pm/pos

Begegnung von Stammzellspendern und -empfängern" der Deutschen Stammzellenspenderdatei (DSD) zu sehen. Das Kreditinstitut ist als erstes dem Aufruf des Ostdeutschen Sparkassenverbandes gefolgt, die Ausstellung zu präsentieren. Die Filiale in Weißwasser rückt damit gemeinsam mit der DSD jene Menschen in den Blickpunkt, durch deren humanitäre Hilfe an Leukämie (Blutkrebs) erkrankten Menschen in der Region und weltweit geholfen wird: die Stammzellspender.

Nach Angaben der DSD erkrankt alle 45 Minuten in Deutschland ein Mensch an Leukämie. Hoffnung verbinden an Blutkrebs erkrankte Menschen mit einer Stammzellspende. Für viele ist es die einzige Chance auf Leben.

Aus diesem Grund lädt die Sparkasse in Weißwasser ihre Kunden, Mitarbeiter und andere Interessierte für Mittwoch, 18. Januar, von 10.30 bis 12 Uhr zu einer Typisierungsaktion ein.

Freiwillige können sich mittels Speichelprobe typisieren lassen. Diese und eine unterschriebene Einverständniserklärung genügen. Die DSD finanziert die Typisierung der Freiwilligen im Alter von 17 bis 40 Jahren aus Spendengeldern. Freiwillige über 40 Jahre und bis zum 55. Lebensjahr bittet die DSD, die Laborkosten selbst zu tragen. Eine Spendengeldbox wird ebenfalls in Weißwasser aufgestellt.