ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:51 Uhr

Sonntag geht's in den polnischen Parkteil

Bad Muskau. Am Sonntag um 11 Uhr lädt der Gästeführer Jürgen Siegemund zu einer dreistündigen Tour in den polnischen Teil vom Unesco-Geopark Muskauer Faltenbogen ein. Dabei wird das östliche Gebiet vom Muskauer Park durchquert. pm/ni

Selten besuchte Örtlichkeiten wie der Herrenberg, das Arboretum, der Lerchensee, die Baumschule mit Gärtnerei, die Fasanerie und der Gornikaweg mit den Uralt-Eichen liegen auf der Strecke. Der Rückweg erfolgt durch das Gelände der Neißeterrassen, wo jetzt in der laubfreien Zeit die Topografie des Flusstales besonders gut zu erkennen ist.

Die Wanderung beginnt und endet am Straßengrenzübergang Postbrücke in Bad Muskau. Der Beitrag beträgt drei Euro pro Person.