ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:00 Uhr

Silbermedaille für die TSG-Mädchen

Weißwasser.. Auch die E-Jugend (Jahrgang 1992 und jünger) der TSG KW Boxberg/Weißwasser kehrte von der Volleyball-Sachsenmeisterschaft mit einer Medaille nach Hause zurück. Von Ralf Schumacher

Am Sonntag fand die Landesmeisterschaft mit acht Mannschaften in Chemnitz statt. Die Mädchen von Trainerin Gabi Wiedemann spielten in einer Gruppe mit VCN Grimma, SV Motor Mickten und dem Gastgeber vom Chemnitzer PSV.
Gegen Grimma (25:14, 25:15) als auch gegen Mickten (25:11, 25:12) gelangen dem TSG-Team jeweils 2:0- Siege. Nur dem Chemnitzer PSV überließ man einen 2:0-Erfolg. Als Staffelzweiter zogen unsere Volleyballerinnen um Kapitän Katharina Schwabe ins Halbfinale ein.
Hier trafen sie auf den 1. VSV Wurzen, der in der anderen Staffel immerhin den Dresdner SC 1898, FSV Reichenbach und den SV Crostau hinter sich gelassen hatte.
Gabi Wiedemann motivierte ihre Mädchen hervorragend, konzentriert ging man in das Spiel. Nach einem 25:16-Satzgewinn wurde es im zweiten Durchgang noch einmal spannend. Am Ende hieß es 25:22 für die TSG-Mannschaft. Das Finale der Meisterschaft war erreicht und die Freude darüber riesengroß. Chemnitz besiegte im anderen Halbfinale den DSC.
So lautete die Endspielpaarung erneut Chemnitz gegen Weißwasser wie schon in der Vorrunde. Und der Gastgeber wurde seiner Favoritenrolle wieder gerecht. Mit 25:14 und 25:13 setzten sich die Chemnitzer durch und wurden verdient Sachsenmeister.
Für die TSG KW Boxberg/Weißwasser geht mit dieser Silbermedaille eine tolle Saison in der Halle auf Landes ebene zu Ende. Die Volleyballerinnen aus Weißwasser wurden einmal Sachsenmeister (F-Jugend), dreimal Vize-Sachsenmeister (A-, B- und E-Jugend), belegten den sechsten Platz (C-Jugend) und den siebenten Platz (D-Jugend). Mit diesen Ergebnissen wurden die TSG-Volleyballerinnen hinter dem Dresdner SC 1898 zweitbester Verein in Sachsen im weiblichen Bereich in dieser Saison. Und die E-Jugend-Mädchen haben sich übrigens genau wie die F-Jugend für die Mitteldeutsche Meisterschaft qualifiziert.

In Kürze Die Platzierungen
 Der Endstand der Sachsenmeisterschaft im Volleyball bei der weiblichen E-Jugend lautet: Gold: Chemnitzer PSV, Silber: TSG KW Boxberg/Weißwasser, Bronze: 1. VSV Wurzen, 4. Dresdner SC 1898, 5. VCN Grimma, 6. FSV Reichenbach, 7. SV Motor Mickten, 8. SV Crostau