| 02:46 Uhr

Senior steckt im TÜP Oberlausitz fest

Rietschen. Ein 88-Jähriger war am späten Sonntagnachmittag mit seinem Pkw auf der B 115 zwischen Rietschen und Weißwasser unterwegs und geriet dann auf Abwege. In Rietschen im Bereich der Baustelle verließ er die Bundesstraße und fuhr in das Gelände des Truppenübungsplatzes (TÜP) Oberlausitz. pm/rw

Hier blieb er stecken und wusste nun nicht mehr so genau, wo er sich gerade befindet. Die Polizei veranlasste eine Handy-Ortung und setzte zur Suche einen Hubschrauber ein. Gegen 21.15 Uhr wurde der Senior wohlbehalten in seinem Pkw auf dem Übungsgelände gefunden, teilt die Polizeidirektion mit.