Er informierte sich in Bautzen, Boxberg und Trebendorf zum Tourismus, dem kulturellen Angebot sowie der Wirtschaft im Dreiländereck. Auch der Strukturwandel in der Oberlausitz stand auf der Tagesordnung.