| 19:09 Uhr

Advent
Sechstes Adventsfest lädt nach Bad Muskau ein

Mütter und Kinder der ersten Klasse haben Adventsgestecke für den Verkauf gebastelt. Der Erlös kommt den Kindern zugute. Katrin Koch, Kathrin Linke und Cilaine Soares sind dabei(v.l.n.r.)
Mütter und Kinder der ersten Klasse haben Adventsgestecke für den Verkauf gebastelt. Der Erlös kommt den Kindern zugute. Katrin Koch, Kathrin Linke und Cilaine Soares sind dabei(v.l.n.r.) FOTO: Joachim Rehle
Bad Muskau. Hort und Kita gestaltet Programm auf der Bühne.

Die gute Nachricht noch vor Beginn des sechsten Adventsfestes in Bad Muskau ist, dass es kostenneutral für die Stadtkasse durchgeführt werden kann. Der Stadtrat hat am Mittwoch den Spenden in Höhe von 3020 Euro zugestimmt. 86 Sponsoren hatte Bürgermeister Andreas Bänder (CDU) angeschrieben, in der Hoffnung sie mögen die zweitägige Veranstaltung unterstützen. Die im Stadtrat genannte Summe wächst zudem um 70 Euro. Die steuerte die CDU-Fraktion im Stadtrat bei. Sie hat am Mittwoch einen Teil ihres Sitzungsgeldes an den Stadtchef übergeben. Bänder erklärte, dass vom Spendengeld bereits etwas für das siebente Fest gebunkert werden kann.

Nun müssen die Bad Muskauer und ihre Gäste das Angebot am ersten Adventswochenende nur möglichst reichlich nutzen. Seit gut einer Woche laufen die Vorbereitungen auf dem Marktplatz, die in Hort und Kita sicherlich noch viel länger. Denn aus beiden Einrichtungen steuern die Mädchen und Jungen Programmpunkte bei.

Apropos Programm. Um 14.30 Uhr am Samstag wird Bürgermeister Andreas Bänder gemeinsam mit Bäckermeister Merschank den Stollen anschneiden. Eine Stunde später übernimmt der Spielmannszug der Parkstadt den Taktstock. 16.30 Uhr steht der Auftritt der Hortkinder an. Sängerin Susi Bonanox unterhält ab 17.30 Uhr. Den Abschlusspunkt auf der Bühne setzt dann der Männergesangverein 1845.

Die kleinen Bergpiraten starten am Sonntag um 14.30 Uhr das Programm. 16 Uhr sind die Funkengarden des Karnevalsvereins an der Reihe, bevor um 17 Uhr das Harmonika-Orchester aufspielt. 17.45 Uhr spricht Pfarrerin Miriam Arndt Gedanken zum Advent. Der besinnliche Ausklang des Adventsfestes wird dann vom Gemischten Volkschor Eintracht Bad Muskau übernommen.

Wie die Stadtverwaltung informiert, haben die Marktstände an beiden Tagen ab 13 Uhr geöffnet. Der „Treff am Park“ lädt zu warmen Getränken und Naschereien ein. Im Pfarrhaus in der Andreasgasse gibt es Sonntag Kaffee, Kuchen und einen Büchertisch. Außerdem haben verschiedene Geschäfte in Bad Muskau geöffnet.

Ausstellungseröffnung: Noch vor dem Feststart wird Samstag um 13 Uhr im Ratssaal in Bad Muskau die Ausstellung „Impressionen aus meiner Region“ eröffnet. Diese entstand im Rahmen des deutsch-tschechischen EU-Projektes „Von Wallenstein zu Pückler – fürstliche Qualität der Dienstleistungen für unsere Gäste“. Motive haben Fotografen aus der hiesigen Region und Tschechien beigesteuert. Doksy bereitet die nächste Ausstellung vor.