| 15:31 Uhr

Polizeieinsatz in Ebersbach
Schwerter, Dolche, Messer und Säbel in der Wohnung

Am Mittwoch hat die Polizei einen 24-Jährigen in Ebersbach festgenommen und anschließend dessen Wohnung durchsucht.
Am Mittwoch hat die Polizei einen 24-Jährigen in Ebersbach festgenommen und anschließend dessen Wohnung durchsucht. FOTO: Fotolia
Ebersbach. Bei der Durchsuchung der Wohnung eines 24-Jährigen in Ebersbach, kamen einige Dinge zutage – jedoch keine Schusswaffe. Der Mann war am Mittwoch bei einem großen Polizeieinsatz festgenommen worden.

Nachdem Beamte des Spezialeinsatzkommandos (SEK) der sächsischen Polizei am Mittwochnachmittag einen 24-jährigen Tatverdächtigen in dessen Wohnung an der Oberlausitzer Straße in Ebersbach vorläufig festgenommen hatten, dauerte der Einsatz der Kriminalpolizei vor Ort bis etwa gegen 18.30 Uhr an, informiert die Polizei.

Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mannes stellten Polizisten mehrere Schwerter, Dolche und Messer sowie einen Säbel sicher. Eine Schusswaffe fand sich nicht in den Räumen, jedoch entdeckten die Beamten eine Packung mit Luftgewehrmunition.

Auf ärztlichen Rat hin wurde der junge Mann in ein Fachkrankenhaus eingewiesen. Ob er zur Tatzeit unter Drogen- oder Alkoholeinfluss stand, wird die Analyse einer Blutprobe zeigen. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei wegen des Störens des öffentlichen Frieden durch das Androhen von Straftaten dauern an.

(red/fh)