ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:55 Uhr

Schwere Brocken warten

An diesem Wochenende stehen zwei schwere Aufgaben vor den Tornados. Denn auf die Nieskyer warten keine geringeren Mannschaften als die Jonsdorfer Falken und die Schönheider Wölfe. Elke Weinig

Oberliga. Bereits am heutigen Freitag, 6. Dezember, geht es zum Kreisderby nach Jonsdorf. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr in der Sparkassen-Arena. Natürlich hofft der ELV Niesky, dass die erste Männermannschaft den 4:0-Erfolg vom 20. November in Niesky gegen die Falken wiederholen kann. Einen Tag später sind dann die Wölfe des EHV Schönheide 09 zu Gast in Niesky. Um 18.30 Uhr ist Anpfiff im Freiluftstadion am Wald. Die beiden Teams standen sich in dieser Saison erst einmal gegenüber. Das war am 3. November in Schönheide, wo das Spiel mit 6:7 nach Verlängerung und zwei Punkten für die Tornados endete. Doch beim Heimvergleich sollten durchaus drei Punkte drin sein. Schließlich will Tornado in der Tabelle weiter nach oben vorankommen. An diesem Wochenende steht dem ELV für diese beiden Spiele der komplette Kader der Tornados zur Verfügung. Die U 23-Spieler kommen bereits am heutigen Freitag, 6. Dezember, in der SG Rot-Weiß Bad Muskau/ ELV Niesky gegen die Saale Bulls 1 b in Halle zum Einsatz.

Zum Thema:
Es ist seit Jahren Tradition, dass sich der ELV mit einem Stand auf dem Nieskyer Weihnachtsmarkt präsentiert. Dieser findet am 7. und 8. Dezember auf dem Zinzendorfplatz statt. Zum Angebot gehören original Tornado-Räucherschneemänner aus dem Erzgebirge, der druckfrische Tornado-Kalender 2014, Tassen, Regenschirme und vieles mehr. Schließlich sollen die Fans und Freunde des Nieskyer Eissports am ELV-Stand noch das passende Weihnachtsgeschenk finden. Die Organisation und Betreuung hat wieder das Fanprojekt des ELV übernommen.