ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:56 Uhr

Tipp fürs Wochenende
Schwarze Grütze kommt in der Theaterscheune Rietschen

Rietschen. Notaufnahme von der komischen Seite des Lebens.

Im nagelneuen Programm „Notaufnahme“ des Kabarett-Duos Schwarze Grütze werden keine Hals- und Beinbrüche diagnostiziert. Hier geht es um das Ungesunde des Miteinanders, mentale Schonhaltungen und geistigen Blutergüsse, informiert Marion Girth von der Natur- und Touristeninformation Rietschen.

Rasant, schräg und äußerst musikantisch präsentieren die beiden bösen Barden eine Momentaufnahme des ganz alltäglichen Wahnsinns. Da schickt der Unfallservice des Dudelfunks die Gaffer zu den neuesten und schwersten Verkehrsunfällen; da scheitert ein Suizid daran, dass wir uns in der digitalen Welt nicht mehr löschen können, und am Ende fordert der rechtslastige Patient bei der Transplantation lautstark eine „deutsche“ Niere ein.

Und spätestens zum Ende des Abends wird klar: Das Einzige, dass in diesem Land wirklich gesund ist, ist das Lachen.

Notaufnahme
mit dem Kabarett Schwarze Grütze
Freitag, 17.August, 20 Uhr
Theaterscheune Rietschen

(red/br)