| 02:48 Uhr

Schuppen mit 250 Kubikmeter Holz brennt

Hoyerswerda. Am späten Donnerstagabend ist in Groß Neida ein Schuppen mit etwa 250 Kubikmeter trockenem Holz in Brand geraten. Da die Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus überzugreifen drohten, hätten 29 Einsatzkräfte sowie Helfer aus der Nachbarschaft eine Ausbreitung des Brandes verhindert, so die Polizei. red/js

Zur Brandursache werde noch ermittelt, auch der Schaden sei noch nicht bezifferbar. Bei Ankunft der Feuerwehr habe der Schuppen bereits in voller Ausdehnung gebrannt, so ein Sprecher der Stadtverwaltung. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr sowie die freiwilligen Feuerwehren aus Bröthen, Dörgenhausen, Altstadt, Neustadt/Kühnicht und Schwarzkollm. Für die Einsatzkräfte der Feuerwehr war der Einsatz gegen 3.40 Uhr beendet.