Auch in diesem Jahr finden die Anmeldungen der Grundschüler aus den jetzigen vierten Klassen für die Oberschulen für die neuen 5. Klassen im Schuljahr 2021/2022 statt. Darüber informiert Simone Urbank. Coronabedingt müssen jedoch in diesen Jahr telefonisch Voranmeldungen getroffen werden.
So sind die persönlichen Anmeldungen an die Bruno-Bürgel-Oberschule in Weißwasser unter 03576 205494 und an der Geschwister-Scholl-Oberschule in Krauschwitz unter 035771 60270 in folgenden Zeitfenstern möglich: Montag, 22. Februar zwischen 9 und 17 Uhr, Dienstag, 23. Februar zwischen 9 und 18 Uhr, Mittwoch, 24. Februar zwischen 9 und 17 Uhr sowie am Donnerstag, 25. Februar zwischen 9 und 14 Uhr. Auch eine postalische Anmeldung ist im Zeitraum vom 15. bis 25. Februar möglich. Dazu können die Briefkästen an der Schule genutzt werden.

Eltern müssen Unterlagen beilegen

Bei beiden Möglichkeiten der Anmeldung für das Kind sollten Eltern folgende Unterlagen vorlegen beziehungsweise mitschicken: Formular „Anmeldung an die Oberschule“, Original der Bildungsempfehlung, bei der persönlichen Anmeldung das Original der Geburtsurkunde oder ein entsprechender Nachweis der Identität des Kindes, Halbjahresinformation der vierten Klasse, der Nachweis des Sorgerechts bei alleinigem Sorgerecht sowie der Nachweis einer Masernschutz.
Falls vorhanden, so heißt es aus den Schulen, soll der Bescheid zu einem festgestellten sonderpädagogischen Förderbedarfs beigelegt werden. Bei postalischer Anmeldung ist zum Großteil eine Kopie ausreichend.
Die Schulen weisen ausdrücklich darauf hin, dass eine digitale Anmeldung ausgeschlossen ist. Am 11. Juni 2021 erhalten Eltern einen Bescheid zur Aufnahme oder Nichtaufnahme ihres Kindes. Auf der Homepage beider Schulen sind entsprechende Informationen ab dem 8. Februar ebenfalls abrufbar.