ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 12:52 Uhr

Kommunales
Schöffenwahl braucht interessierte Kandidaten

Weißwasser. Weißwasser, Weißkeißel und Krauschwitz rufen interessierte Bürger zur Mitarbeite auf.

(pm/ni/rw) Im ersten Halbjahr 2018 werden bundesweit die Schöffen und Jugendschöffen für die Amtszeit von 2019 bis 2023 gewählt. Gesucht werden in Weißwasser sowie in Weißkeißel und Krauschwitz Frauen und Männer, die am Amtsgericht Weißwasser und am Landgericht Görlitz als Vertreter des Volkes an der Rechtsprechung in Strafsachen teilnehmen. Vorgeschlagen werden doppelt so viele Kandidaten, wie an Schöffen beziehungsweise Jugendschöffen benötigt werden. Diese werden dann beim Amtsgericht gewählt.

Laut Kommunen werden Bewerber gesucht, die in den jeweiligen Gemeinde wohnen und zu Jahresbeginn 2019 mindestens 25 und höchstens 69 Jahre alt sein werden. Sie sollten über soziale Kompetenz verfügen, Lebenserfahrung und Menschenkenntnis mitbringen.

Interessenten können sich bis zum 30. April in der Stadtverwaltung Weißwasser (Telefon 265 300) bewerben. Ein Formular kann von der Internetseite www.schoeffenwahl.de heruntergeladen werden. Interessenten für das Amt eines Jugendschöffen richten ihre Bewerbung an das Jugendamt des Landkreises Görlitz. Krauschwitz nimmt bis zum 7. Mai Bewerbungen entgegen (Infos unter www.krauschwitz.de).

((pm/ni/rw))