„Bewegungsmangel und Übergewicht sind bei vielen Kindern ein Problem. Mit dem Test von Ausdauer, Kraft, Koordination und Beweglichkeit wollen wir sehen, wo die Kinder stehen und wer gezielte Unterstützung braucht“ , sagt Detlef Rackel, Bezirksgeschäftsführer der Barmer. Zu den Übungen gehören das Stehen auf einem Bein, Balancieren, seitliches Hin- und Herspringen, Rumpfbeugen, Standweitsprung, Liegestütz und ein Sechs-Minuten-Lauf.
„Ich bin begeistert von den Stationen. Den Kindern macht es sehr viel Spaß und sie sind mit Ehrgeiz dabei“ , sagt Petra Rübesam. Im Rahmen des Turnhallengeburtstages habe sie das Angebot der Barmer wahrgenommen.
Ziel der Auswertung der Ergebnisse sei es, einigen Kindern im Unterricht eine gezielte Förderung anzubieten und begabte Schüler für die sportliche Tätigkeit in den Vereinen zu gewinnen.
„Schulen, die Interesse an dem Kinderturntest haben, können sich bei der Barmer in Weißwasser melden“ , so Detlef Rackel.