ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:24 Uhr

Geschichte zum Anfassen
Schleifer Chronik wird Freitag vorgestellt

Schleife. Endlich ist sie da: die Schleifer Chronik. Am 26. Januar 2018 wird sie öffentlich vorgestellt.

Was lange währt, wird gut. Bürgermeister Reinhard Bork (parteilos) ist überzeugt davon, dass das Sprichwort auch auf die Chronik von Schleife zutrifft. Am Freitag wird die Geschichte, zusammengefasst in einem Buch, offiziell interessierten Einwohnern vorgestellt. Autor der Chronik ist Gerhard Fugmann, der ja im Auftrag noch von Vattenfall für andere Dörfer rund um den Tagebau Nochten die Historie aufarbeitete, zum Beispiel die Mühlroser. Hierfür fand er tatkräftige Unterstützung von Manfred Noack.

Eigentlich sollte die Schleifer Chronik schon Mitte 2016 fertig sein. Doch aus den verschiedensten Gründen zog sich das hin. Stichwort Eigentümerwechsel beim Bergbauunternehmen, und der Autor sei lange Zeit erkrankt gewesen, so der Bürgermeister.

Ebenfalls am Freitagabend zeigt FilmArt Potsdam die inzwischen fertiggestellten Dokumentationen über Schleife, seine Menschen und Traditionen.

Reinhard Bork lädt alle interessierten Einwohner herzlich für 26. Januar um 18 Uhr ins Sorbische Kulturzentrum ein, sich daran zu erfreuen.

(ni)