"Ich freue mich über die Initiative mit humanitärem Hintergrund. Wir unterstützen das gern mit Stiftungsmitteln", sagte Bork. Geld aus dem Erlös vom Kalenderverkauf spenden die Schüler an ein Hilfsprojekt des Rotary Clubs Weißwassers.