| 02:45 Uhr

Schleife: Baumfirma fällt große Eiche auf dem Friedhof

Schleife. Nach einer Vor-Ort-Begehung mit Fachleuten der Firma Knorre wurde entschieden, die große Eiche auf dem Friedhof in Schleife zu fällen. Der Technische Ausschuss habe dem zugestimmt, berichtete Amtsleiter Steffen Seidlich während der jüngsten Ratssitzung. Gabriela Nitsche

Die vorgeschlagene Alternative wäre gewesen, die Hälfte der Krone zurückzuschneiden und den Baum mit Verankerungen zu sichern. Doch diese Variante habe keine Mehrheit gefunden, unterrichtete Seidlich die Räte. Auf dem Friedhof gibt es mehrere Eichen. Sie bestimmen wesentlich das Bild des Ortes für die letzte Ruhestätte der Einwohner.

Auch an der Staatsstraße 130 im Ort mussten drei Bäume gefällt werden. Ein vierter Baum stehe noch aus, hieß es während der Ratssitzung, da sich an diesem ein Hornissennest befand. Die Fällung solle so bald wie möglich nachgeholt werden, kündigte Seidlich an.

An Bäumen nahe der evangelischen Kirche wurde das Totholz geborgen.