ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 18:27 Uhr

Schießerei mit Schwerverletztem in Weißwasser

Polizei und Rettungskräfte waren am Freitagnachmittag in Weißwasser im Einsatz. Die Bautzener Straße in Weißwasser war für mehrere Stunden gesperrt.
Polizei und Rettungskräfte waren am Freitagnachmittag in Weißwasser im Einsatz. Die Bautzener Straße in Weißwasser war für mehrere Stunden gesperrt. FOTO: Christian Köhler
Update Weißwasser. Ein Schwerverletzter und ein Leichtverletzter ist das Ergebnis einer Auseinandersetzung zweier Männer am Freitagnachmittag in Weißwasser. "Wir schließen einen Überfall nicht aus", erklärt Polizeisprecher Thomas Knaup auf RUNDSCHAU-Nachfrage.

Polizei- und Rettungskräfte sind am Freitagnachmittag in einem Großaufgebot in Weißwasser im Einsatz gewesen. Ein bislang unbekannter 43-Jähriger soll einen Laden an der Bahnhofstraße betreten haben und mit einer Gaspistole den Ladenbesitzer ins Gesicht geschossen haben. Darauf hin wurde der 41-Jährige Ladenbesitzer leicht verletzt und eilte dem Schützen hinterher. Der Schütze hat außerhalb des Ladens mehrere Schüsse abgegeben. Von einem vorbeifahrenden Bus sind daraufhin zwei Fenster beschädigt worden.


Laut Thomas Knaup von der Polizei hat es anschließend auf offener Straße eine Rangelei zwischen dem Ladenbesitzer und dem Schützen gegeben. Der Ladenbesitzer soll mit einem Hammer auf den Schützen an der Bautzener Straße in Weißwasser eingeschlagen haben.

Derzeit ermittelt die Polizei und der Kriminaldienst in Weißwasser.