ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 14:04 Uhr

Schärfere Regeln für Aufsichtsräte

Görlitz. Der Görlitzer Kreistag hat auf seiner jüngsten Sitzung die Gesellschaftervertäge seiner Beteiligungsgesellschaften geändert. Davon betroffen sind unter anderem die Kreiskrankenhaus Weißwasser gGmbH und die Servicegesellschaft des Krankenhaus Weißwasser mbH. ume

Hintergrund sind Änderungen in der Gemeindeordnung des Freistaates Sachsen, die höhere Anforderungen an die Aufsichtsräte kommunaler Unternehmen stellen. So müssen diese künftig vor ihrer Berufung betriebswirtschaftliche Sachkunde nachweisen.