| 16:14 Uhr

Sanierungskosten für Rietschener Kino liegen bei über einer Million Euro

Rietschen. Es ist ein Paukenschlag, den der Chefplaner für die Rietschener Kinosanierung Dr. Armin Ussath vom Krauschwitzer Planungsbüro dem Gemeinderat am Montag offenbart. Die Kosten für die Sanierung des gut 100 Jahre alten Gebäudes im Zentrum der Gemeinde belaufen sich auf 1,1 Millionen Euro. ckx

"Wir müssen zudem die Finanzierung des Eigenanteils von 475 000 Euro sicherstellen", fügt Bürgermeister Ralf Brehmer (Freie Wähler) an. Aufgabe des Gemeinderat war es nun, einen Grundsatzbeschloss zu verabschieden, die Mittel frei zu geben. Für diesen stimmte der Gemeinderat bei einer Gegenstimme. "Die Kosten sind geschätzt", sagte Armin Ussath zum Schluss, "und es müssen noch die Fachplaner ran." Als Grund für die hohen Sanierungskosten wurde der Brandschutz sowie die energetische Ertüchtigung genannt.