| 01:06 Uhr

Sandstrand und gute Wasserqualität

Die sechs Kinder der Familie Maier fühlen sich am Kromlauer See pudelwohl.
Die sechs Kinder der Familie Maier fühlen sich am Kromlauer See pudelwohl. FOTO: Foto: Angelika Brinkop
Kromlau.. Bei strahlendem Sonnenschein macht es sich Familie Maier aus dem Schwarzwald am Sandstrand des Kromlauer Badesees bequem. Mit ihren Kindern verbringen sie den Urlaub in der Bungalowsiedlung. Von Angelika Brinkop

„Ich stamme aus der Region und komme immer wieder gern im Urlaub hierher zurück. Strandbäder, wie es sie hier gibt, kennt man im Schwarzwald so gut wie gar nicht“ , erklärt Katrin Maier. In Kromlau hat die Familie schon vor einigen Jahren einen schönen Urlaub erlebt. Ein wenig enttäuscht sind sie nur, dass die schönen Strandkörbe weg sind. Ihre sechs Kinder stört das weniger. Sie stürmen gleich in das Wasser.
Für diese Saison wurden etliche Lkw-Ladungen mit feinem Sand angefahren. Durch die Regengüsse im letzten Jahr war der Sand förmlich weggespült worden und die übrig gebliebene Sanddecke teilweise hart wie Beton. Überhaupt hat die Gemeinde Gablenz, die vor zwei Jahren die Anlagen übernommen hat, versucht, mit wenigen Mitteln alles etwas attraktiver zu machen. So wurde der große Schlafbungalow komplett renoviert und neu eingerichtet. Die alten Stahlrohrbetten waren einfach nicht mehr zeitgemäß und auch der Fußboden alles andere als ansehnlich. Jetzt ist alles sauber gefliest und mit neuen Betten für 25 Personen eingerichtet. Auch der angrenzende Speisetrakt ist jetzt in gutem Zustand. Eine kleine Mini-Küche mit Kühlschrank und Kochgelegenheit gehört dazu. Vor allem für Schulklassen oder Sportvereine ist es hier ideal.
Guido Maifahrt hat den Bungalow gemeinsam mit Freunden und Verwandten für ein paar Tage gebucht. Für den vierjährigen Marc wird gerade die Geburtstagstorte auf die große Tafel gestellt. „Uns gefällt es prima hier, alles Notwenige ist vorhanden. Auch der Preis ist in Ordnung. Wir werden im nächsten Jahr bestimmt wieder kommen“ , meint er.
„Die Tagesbesucher sind in den letzten Jahren zurückgegangen. Dafür machen viele Radtouristen hier für ein paar Tage Station. Unsere Urlauber freuen sich darüber. Dadurch ist kein Gedränge am Strand“ , weiß Sachbearbeiterin Silke Krüger. Das Wasser ist hier übrigens von bester Qualität. Regelmäßig wird hier durch das Gesundheitsamt kontrolliert.
Beliebt bei den Badegästen sind die fünf Boote. Besonders der riesige Schwan steht bei den Kindern hoch im Kurs. Am Wochenende sichern Rettungsschwimmer der Wasserwacht den Badebetrieb ab. Wenn allerdings in der Woche Schulklassen ohne eigenen Rettungsschwimmer kommen, helfen die Mitarbeiter der Wasserwacht auch kurzfristig.
Zu den ganz treuen Gästen am Kromlauer Badesee gehören auch Dietmar Zerche mit seiner Frau Helga und Sohn Olaf. Die Weißwasseraner sind seit 1982 Dauercamper. Als eine der ersten Camper haben sie hier ihre Leinwandvilla aufgeschlagen. Mittlerweile gibt es 45 Stellplätze für Wohnwagen. Mit dem gepflegtem Rasen, Blumen und Sträuchern haben sich viele hier eine kleine Idylle geschaffen. „Vom 1. April bis 31. Oktober ist der Campingplatz unser Zuhause. Hier finden wir Ruhe, Natur und herrliches Wasser“ , fassen Zerches ihre Beweggründe zusammen.