| 02:51 Uhr

Saisonstart auf dem Erlichthof

Wilde Kreationen gibt's in der Ausstellung zu sehen.
Wilde Kreationen gibt's in der Ausstellung zu sehen. FOTO: Erlichthof
Rietschen. Am letzten Februarwochenende startet die Erlichthofsiedlung in Rietschen mit zwei Ausstellungen und der Eröffnung eines Aktivgeländes in die neue Saison 2017. Die eingeschränkten Öffnungszeiten im Januar und Februar nutzten die zwölf Handwerkerinnen, Gewerbetreibenden und zwei Vereine um für die bevorstehende lange touristische Saison aufzutanken, zu renovieren und Neues anzuschieben, teilt Marion Girth von der Touristinfo mit. pm/rw

Mit einer Floristik- und Kreativschau der besonderen Art in der Theaterscheune sollen nicht nur die Frühlingsgefühle geweckt, sondern auch die eigene Kreativität angeregt werden. Der Meisterflorist Claus Weber aus Chemnitz zeigt seine wilden Kreationen und gibt viele Anregungen zum eigenen Gestalten in Heim, Hof und Garten.

In der Radlerscheune präsentiert Dietrich Peter, der ehemalige Kunstlehrer der Freien Schule, seine fotografischen Impressionen "Beiderseits des Weges".

Auch alle Werkstätten, kleinen Läden, Gaststätten, Ausstellungen und musealen Sammlungen in der historischen Holzhaussiedlung haben ab diesem Zeitpunkt wieder regelmäßig von Dienstag bis Sonntag geöffnet. Die Gastronomen der Erlichthofsiedlung haben sich mit kulinarischen Spezialitäten rund ums Schlachten auf das Eröffnungswochenende eingestellt. Schlachtschüssel und Wurstbrühe gehören zu ihren Angeboten.

Die Eröffnung des neuen thematischen Informations- und Erlebnisgeländes Sonnabend um 11 Uhr vor dem Wolfsmuseum wird ein besonderer Höhepunkt, ist sich Marion Girth sicher. Zukünftig kann vor allem den jungen Besuchern die Wechselwirkung zwischen Mensch und Natur spielerisch vermittelt werden. Das Kontaktbüro Wölfe in Sachsen lädt für Samstag Familien mit Kindern ab sechs Jahren zu einem Besuch des neuen Informations- und Erlebnisgeländes an der Wolfsscheune ein. Dort werde kindgerecht und anschaulich über das Leben der Wölfe und das Zusammenleben mit ihnen anhand der Wolfsausstellung und den neuen Informations- und Spielelementen im Außengelände informiert. Treffpunkt ist an der Wolfsscheune im Erlichthof. Die Veranstaltung dauert rund anderthalb Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos. Allerdings wird um Anmeldung unter 035772 46762 oder kontaktbuero@wolf-sachsen.de gebeten.

www.erlichthof.de