Die Platzdamen wurden bereits in der 9. Minute mit dem 1:0 belohnt. Nach Vorarbeit von Katrin Neumayer versenkte Yvonne Junge den Ball erstmals in den gegnerischen Maschen. In der 16. Minute gelang ihr zudem der Treffer zum 2:0. Vorangegangen war eine Einzelleistung von Isabell Gerken.

Das 3:0 fiel in der 35. Minute, nachdem sich Katrin Neumayer sehenswert durch die gegnerische Hälfte durchtankte. Kurz vor dem Pausenpfiff legte Ute Dominikowski von der Grundlinie für die am langen Pfosten stehende Yvonne Junge auf, welche zum 4:0-Pausenstand einnetzte.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel wurde Isabell Gerken von Silke Grimmer durch einen Querpass an der Strafraumgrenze in eine aussichtsreiche Position gebracht. Beherzt setzte sich letztere durch und brachte die Spielgemeinschaft mit 5:0 in Front. In der 51. Minute blockte Katrin Neumayer einen Vorstoß von Zodel erfolgreich ab und leitete den Ball auf Silke Grimmer, welche auf 6:0 erhöhte.

Wenig später legte Ute Dominkowski für Yvonne Junge auf, deren Ball abgeblockt werden konnte. Das Leder gelangte aber erneut zu Dominikowski, die zum 7:0 einnetzte (65.). Nachfolgend konnte der SV Zodel auf 7:3 verkürzen. Den Schlusspunkt setzte Elisabeth Keller (8:3).