ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 01:02 Uhr

Sängerfasching, Sketchfeuerwerk und Knef-Programm

Bad Muskau.. Der Wiener Opernball wird verblassen, wenn am Samstag die Mitglieder des Männergesangvereins 1845 zu ihrem „Opernball“ einladen. Das „Kaffee König“ verwandelt sich mehr und mehr in einen Ballsaal. (rw)

Und auch das Programm des Vereins verspricht, wieder sehr schön und lustig zu werden. Wer mit dabei sein will, um 19 Uhr geht es los.
Am 12. Februar um 20 Uhr tritt dann die TheaterNative C wieder bei Königs auf. Die Cottbuser sind dort schon fast Stammgäste. Diesmal gastieren sie mit „Hände hoch - sonst knallt's!“ , Sketchen von Herricht und Preil. 20 Jahre lang zählte das Komikerduo Rolf Herricht und Hans-Joachim Preil zu den absoluten Publikumslieblingen der DDR-Unterhaltung. Mit Sprüchen wie „Ach, ich soll meinen Garten sprengen?“ spielten sie sich in die Herzen der Zuschauer. Anlass genug für die TheaterNative C, sie dem Publikum in vergnüglicher und heiterer Art in Erinnerung zu bringen. „Für mich soll's rote Rosen regnen“ , „Du bist mein Salz in der Suppe“ , „Ich glaub, 'ne Dame werde ich nie“ - diese und andere Songs werden eine Rolle spielen, wenn Dorit Gäbler ein Porträt von Hildegard Knef „zeichnet“ . Dieses Programm ist am 5. März ab 20 Uhr im „Kaffee König“ zu erleben. Karten für all die genannten Veranstaltungen gibt es unter 035771/603 26.