| 14:22 Uhr

Verkehrsverbund
Sächsische Verkehrsverbünde bieten Entdeckertouren an

Auch die Waldeisenbahn Muskau beteiligt sich mit Sonderfahrten am Komm’Rum Tag.
Auch die Waldeisenbahn Muskau beteiligt sich mit Sonderfahrten am Komm’Rum Tag. FOTO: Heiko Lichnok
Bautzen. Die Waldeisenbahn Muskau und die Zittauer Schmalspurbahn können am 6. April zu Schnupperpreisen getestet werden. Denn an diesem Tag ist der Komm’Rum Tag des Verkehrsverbundes Oberlausitz-Niederschlesien (Zvon). Der benachbarte Verkehrsverbund Oberelbe lädt zum Entdeckertag.

Mit Bus, Zug und Straßenbahn können Fahrgäste am Freitag, 6. April, zwischen Bad Muskau, Oybin, Altenberg und Großenhain umherfahren. Und das zu Schnupperpreisen. Zusätzlich können sie bei zahlreichen Ausflugszielen einen besonderen Tag erleben. Dafür hat der Zvon viele touristische Partner gewonnen.

So gibt es freien Eintritt und kostenlose Teilnahme an Führungen in Burg und Kloster Oybin. Der Rodelpark Oberoderwitz lockt mit Freifahrten. Vergünstigungen gibt es bei den um 11 und um 14 Uhr auf dem Bautzener Hauptmarkt startenden Stadtführungen ebenso wie im Naturschutz-Tierpark Görlitz und in den städtischen Museen Zittau. Weitere Partner für den Komm’Rum Tag sind das Schlesische Museum zu Görlitz und die Kulturinsel Einsiedel. Kostenfreie Familienwanderungen durch das Naturschutzzentrum Oberlausitzer Bergland starten um 10 und 12 Uhr am Bahnhof Neukirch Ost.

Die Zittauer Schmalspurbahn (SOEG) veranstaltet von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür in der Lok- und Wagenwerkstatt. Stündlich beginnen Führungen. Die Züge fahren wie an einem Wochenende der Hauptsaison.

Bei der Waldeisenbahn Muskau können zum Schnupperpreis von zwei Euro die Gäste im Dampfsonderzug zwischen Weißwasser und Bad Muskau mitfahren. Der Museumsbahnhof öffnet seine Werkstatt und die Waldeisenbahner verraten alles über ihre Arbeit.
Auch im Nachbarverbund ist am 6. April was los: Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) lädt zum VVO-Entdeckertag. Bei Vorlage des Entdeckertagstickets (eine Familientageskarte) können die Gäste kostenfrei mit den Dresdner Bergbahnen (Standseil- und Schwebe­bahn) unterwegs sein oder zu ermäßigten Preisen auf der Stadtrundfahrt Meißen, mit der Lößnitzgrundbahn, der Weißeritz­talbahn und der Kirnitzschtalbahn. Außerdem ist der Fahrradbus auf Tour im Seenland. Er fährt von Kamenz über Großkoschen nach Hoyerswerda und zurück. (Informationen zu diesem Angebot und Anmeldung für Gruppen ab sechs Personen unter 03591 491130).

Fahrgäste haben die Möglichkeit, beide Tarifsonderangebote des VVO und des Zvon für diesen Tag zu kombinieren und so günstig in ganz Ostsachsen unterwegs zu sein. Beide Tickets sind an diesem Tag bei den Zugbegleitern in den Zügen des Trilex erhältlich.

Das Komm’Rum-Ticket: 3,50 Euro für beliebig viele Fahrten mit Bus, Zug und Tram. Es ist bis 7. April, 4 Uhr, gültig. Erhätlich ist es bei Busfahrern, in den Verkaufsstellen der regionalen Verkehrsunternehmen sowie bei den Servicemitarbeitern in den Zügen des Trilex, der Odeg und in der SOEG. Weitere Informationen gibt es unter www.komm-rum.de und unter 0800 98664636 (Montag bis Freitag von 7 bis 18 Uhr).

Ticket für VVO-Entdeckertag: Gebraucht wird eine Familientageskarte für eine Tarifzone. Sie kostet neun Euro. an diesem Tag können mit dieser Karte zwei Erwachsene und vier Schüler bis zum Alter von 15 Jahren im gesamten Verkehrsverbund Oberelbe fahren. Weitere Informationen unter www.vvo-online.de.

(red/dh)