ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 16:09 Uhr

In Bad Muskau
Innenminister ist Gast beim Schlossgespräch

 Roland Wöller ist am Montagabend (18. März) in Bad Muskau zu Gast.
Roland Wöller ist am Montagabend (18. März) in Bad Muskau zu Gast. FOTO: dpa / Monika Skolimowska
Bad Muskau . Roland Wöller soll in Bad Muskau Antworten geben. Von Regina Weiß

Das nächste Muskauer Schlossgespräch findet am 18. März statt. Es beginnt um 18.30 Uhr im Festsaal des Neuen Schlosses. Zu Gast ist Roland Wöller (CDU), Sächsischer Staatsminister des Innern.

„Was uns im Inneren zusammenhält. Aktuelle Chancen und Herausforderungen sächsischer Innenpolitik.“ lautet das Motto des Abends, zu dem die Stiftung Fürst-Pückler-Park, der Park-Förderverein und die Konrad-Andenauer-Stiftung einladen.

Die sächsische Innenpolitik kümmert sich um weitreichende und wichtige Aufgaben. Ob Sportförderung oder freiwillige Feuerwehr, Sicherheit oder nachhaltige Stadtentwicklung. Die Herausforderung, die einzelnen Ziele zu vereinen und einen Konsens zu finden, der den verschiedenen regionalen Gegebenheiten gerecht wird, eröffnen ein weites Spannungsfeld, heißt es in der Ankündigung. Außerdem soll es darum gehen, welche Chancen sich der Lausitz durch die Nähe zum Nachbarland Polen bieten. Was bedeuten ehrenamtliche Initiativen für den ländlichen Raum und wie können sie gestärkt werden?

Das Gespräch moderiert Kreisrat und Landtagskandidat Tilmann Havenstein (CDU).

Anmeldung bitte unter: kas-sachsen@kas.de oder 0351 5634460 www.kas.de/sachsen