ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:49 Uhr

Rund 90 Teilnehmer am Sonntag bei Protestzug in Weißkeißel

Weißkeißel. Rund 90 Teilnehmer aus dem Ort und der Region haben sich Sonntagnachmittag zu einer Demo in Weißkeißel versammelt. Die stand unter dem Motto "Weißkeißel wehrt sich" und richtete sich gegen die geplante Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge im Ort. Regina Weiß

"Reden sind nicht geplant. Es ist ein stiller Protestzug", so der Weißkeißeler, der die Versammlung beim Landkreis angemeldet hatte. Er wollte in dem Zusammenhang nicht mit seinem Namen genannt werden. Derzeit sei keine Wiederholung einer Demo geplant.

Hinter zwei Deutschlandfahnen setzte sich der Zug vom Parkplatz an der B 115 zur künftigen Gemeinschaftsunterkunft in der Kaupener Straße in Bewegung. Dort werden am morgigen Tag die ersten fünf syrischen Flüchtlingsfamilien eintreffen. Im ehemaligen Bundesforstamt sollen einmal 70 Personen untergebracht werden.

Die Polizei sicherte die Veranstaltung ab.