| 10:01 Uhr

Roswitha Jahn zeigt ihre Bilder in Bad Muskau

48 Bilder in verschiedenen Techniken von Roswitha Jahn sind seit Sonntag im Seminarhaus der Turmvilla und im Restaurant Oleander in Bad Muskau zu sehen. "Empfindungen der Sinne" titelt die Ausstellung. Bereits in ihrer Schulzeit beteiligte sich die Weißwasseranerin an Malwettbewerben. Seitdem die gelernte Sachbearbeiterin im Ruhestand ist, hat sie mehr Zeit für ihr Steckenpferd. Die Motive wählt sie oft aus ihrer näheren Umgebung. "In der Natur findet man natürlich sehr viele schöne Motive", sagt sie. Die Angebote der Volkshochschule und der Station Junger Techniker in Weißwasser nutzt sie, um ihre Bilder in noch schönerem "Glanz" erscheinen zu lassen.
48 Bilder in verschiedenen Techniken von Roswitha Jahn sind seit Sonntag im Seminarhaus der Turmvilla und im Restaurant Oleander in Bad Muskau zu sehen. "Empfindungen der Sinne" titelt die Ausstellung. Bereits in ihrer Schulzeit beteiligte sich die Weißwasseranerin an Malwettbewerben. Seitdem die gelernte Sachbearbeiterin im Ruhestand ist, hat sie mehr Zeit für ihr Steckenpferd. Die Motive wählt sie oft aus ihrer näheren Umgebung. "In der Natur findet man natürlich sehr viele schöne Motive", sagt sie. Die Angebote der Volkshochschule und der Station Junger Techniker in Weißwasser nutzt sie, um ihre Bilder in noch schönerem "Glanz" erscheinen zu lassen. FOTO: Joachim Rehle/jor1
Bad Muskau. 48 Bilder in verschiedenen Techniken von Roswitha Jahn sind seit Sonntag im Seminarhaus der Turmvilla und im Restaurant Oleander in Bad Muskau zu sehen. „Empfindungen der Sinne“ titelt die Ausstellung. Bereits in ihrer Schulzeit beteiligte sich die Weißwasseranerin an Malwettbewerben. Joachim Rehle/jor1

Seitdem die gelernte Sachbearbeiterin im Ruhestand ist, hat sie mehr Zeit für ihr Steckenpferd. Die Motive wählt sie oft aus ihrer näheren Umgebung. "In der Natur findet man natürlich sehr viele schöne Motive", sagt sie. Die Angebote der Volkshochschule und der Station Junger Techniker in Weißwasser nutzt sie, um ihre Bilder in noch schönerem "Glanz" erscheinen zu lassen.