| 02:46 Uhr

Rock das Sofa bittet zum 6.Tanz

Die Band "Brewsebs" aus Leipzig hat einige Instrumente im petto. Die Musiker spielen eine Mischung aus Pop, Blues, Funk und Progressive Rock.
Die Band "Brewsebs" aus Leipzig hat einige Instrumente im petto. Die Musiker spielen eine Mischung aus Pop, Blues, Funk und Progressive Rock. FOTO: PR
Weißwasser. Seit einigen Tagen schon sind die Vereinsmitglieder vom Kultursofa in Weißwasser unterwegs. Immerhin steht das bereits sechste Open-Air-Konzert in der Station Junger Naturforscher und Techniker auf dem Programm. Christian Köhler

Da heißt es ranklotzen. Bühne aufbauen, den Platz herrichten und allerlei Technik herankarren. Am Samstagabend sind insgesamt, wie Vereinsvorsitzender Maik Kutschke erklärt, vier Livebands am Start. "Uns geht es darum, ein kostenfreies Kulturerlebnis in der Stadt zu ermöglichen", so Kutschke. Deshalb verzichte der Verein schon seit Jahren auf Eintrittsgelder, stemme alles im Ehrenamt.

Und er will gleich am Nachmittag, ab 16 Uhr, auch etwas für Kinder und Jugendliche auf dem Stationsgelände bieten. "Wir haben mehrere Mitmachangebote", erzählt der Vereinschef. Neben allerlei Bastelangeboten, vor allem auch für die Kleinen, dreht sich alles um Musik zum Selbermachen. Neben einem Schlagzeug, auf dem sich interessierte Jugendliche ausprobieren können, gibt es einen Trommelworkshop. Außerdem sollen mithilfe von elektronischen Geräten Klänge erzeugt werden können. Reichlich Spraydosen stehen überdies beim Graffiti-Workshop bereit. Wann kann man denn sonst eine Wand besprühen?

Zur sechsten Auflage des kleinen, aber feinen Musikfestivals in Weißwasser geben sich ab 20 Uhr die sechs Musiker der Leipziger Band "Brewsebs", die Dresdener Doom-Stoner-Combo "Kaldera" sowie die Alternativ-Rocker "Weiland" aus Leipzig die Ehre. "Abgerundet wird der Abend durch die Lokalmatadoren ,Forget your hope' aus dem schönen Weißwasser", sagt Kutschke. Der Verein hofft, dass ihm das Wetter keinen Strich durch die Rechnung macht, schließlich ist so ein Open-Air-Konzert immer etwas ganz Besonderes.

Übrigens: Ab September bietet der Verein auch wieder Kinderfilm-Kino in der Station an. Die erste Vorstellung beginnt am 24. September um 15.30 Uhr, so der Verein.