ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:13 Uhr

Rietschener Tourismusanbieter und Gastronomen tauschen sich aus

Rietschen. Betreiber von Gasthäusern in Rietschen haben sich kürzlich über neuere touristische Angebote in der Gemeinde informiert. In der Theaterscheune auf dem Erlichthof in Rietschen, so Bürgermeister Ralf Brehmer (Freie Wähler) weiter, habe sich unter anderem ein Anbieter von Kutschfahrten aus dem Rietschener Ortsteil Daubitz vorgestellt. dpr

Bis zu 50 Personen, so Brehmer, könnten in bis zu drei Kutschen durch die Region gefahren, die Mitfahrer dabei vor den jeweiligen Pensionen abgeholt werden.

Weitere Angebote hätten jedoch ebenfalls für Interesse gesorgt. So sei die Möglichkeit, mit ganzen Besuchergruppen den 3 D-Bogenparcours von Gina Adam am Erlichthof durchlaufen zu können, noch nicht jedem bekannt gewesen. Auch die sich bietenden Angelmöglichkeiten am Schöps und an einem Teich in Neuliebel haben aufhorchen lassen, so Brehmer weiter.

Ein Mal im Jahr bringe die Gemeinde Pensionsbesitzer und Tourismusanbieter zusammen, sagt der Bürgermeister. In einem Jahr verändere sich in der Gemeinde touristisch so viel, dass es wieder Neues zu berichten gebe. Das Treffen erfülle außerdem den Zweck, dass sich beide Seiten, aber auch Tourismusanbieter und Gasthausbetreiber untereinander, besser kennenlernen können.