| 02:55 Uhr

Rietschen schreibt Klimastrategie fort

Rietschen. Per Ratsbeschluss hat Rietschen die Klimastrategie von 2013 fortgeschrieben. Zwar werde der Strom laut Bürgermeister Ralf Brehmer (Freie Wähler), bereits jetzt vollständig aus erneuerbaren Quellen gewonnen, trotzdem wolle man den Klimaschutz vorantreiben. Christian Köhler

Das soll langfristig bis 2050 erfolgen. Dabei zielt Rietschen vor allem auf Energieeffizienz und geringeren CO{-2}-Ausstoß. Ferner will man ein integriertes Konzept für einzelne Quartiere entwickeln. Rietschen wurde deshalb in zehn Quartiere aufgeteilt, die separat unter dem Aspekt des Klimaschutzes beleuchtet wurden. Die erste Aufgabenstellung für Rietschen-Mitte und Werda hat der Rat ebenfalls abgesegnet.