ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:20 Uhr

Veranstaltungstipp
Reichwalde: vierfacher Grund zum Feiern

 Ein Bild, da ist die Sanierung des Freibades Reichwalde noch voll am Laufen. Danach musste das Wasser laufen. Nun kann die Badesaison starten, wenn es mit Petrus läuft.
Ein Bild, da ist die Sanierung des Freibades Reichwalde noch voll am Laufen. Danach musste das Wasser laufen. Nun kann die Badesaison starten, wenn es mit Petrus läuft. FOTO: Regina Weiß
Reichwalde. Neben den Jubiläen rund um die Feuerwehr wird am 1. Juni das sanierte Freibad eingeweiht. Von Regina Weiß

Man soll die Feste feiern wie sie fallen, heißt es landläufig. Das machen die Reichwalder in diesem Jahr nicht nur einmal. Mehre Jubiläen stehen an, zudem sieht das Freibad aus wie neu. Wer sich davon selbst überzeugen will, der sollte sich am Samstag in den Boxberger Ortsteil aufmachen.

Mit Hilfe von Fördermitteln aus dem Leader-Programm und Unterstützung regionaler Betriebe ist es dem Dorfclub gelungen, das gesamte Badebecken im Freibad Reichwalde mit Folie auszukleiden und die Rutschenoberfläche neu zu beschichten. „Unser Bad ist jetzt noch viel schöner und attraktiver geworden. Durch die Auskleidung mit Folie wurde das Becken nachhaltig saniert und es wird damit für viele Jahre ein Anziehungspunkt bleiben“, ist sich Frank Müller, Gemeinderat und Bad-Verantwortlicher des Dorfclubs sicher. Er freut sich, dass der Kindertag genutzt werden kann, um zur Eröffnung des Bads einzuladen. 14 Uhr am Samstag wird es soweit sein. Danach gibt es gerade für die Kinder mehrere Aktivitäten. So sind Aquabälle vor Ort und eine Malstraße wird es geben.

Wie geschrieben, ist es nicht der einzige Grund, warum Reichwalde am Samstag, 1. Juni, feiert. 25 Jahre Feuerwehr und Traditionsverein Reichwalde, 35 Jahre Jugendfeuerwehr und 85 Jahre Freiwillige Feuerwehr Reichwalde sind drei weitere gute Gründe. Auf dem Festplatz und am Bürgerhaus werden die Floriansjünger ihr Können unter Beweis stellen, wobei die Jüngsten den Anfang machen. Von 8.30 bis 14 Uhr gibt es Spiele und Wettkämpfe der Jugendfeuerwehren der Gemeinde Boxberg um den Pokal des Gemeindewehrleiters, kündigt Stephan Socke vom Feuerwehr- und Traditionsverein an.

Nach der Eröffnung des Freibades ist bis 17 Uhr eine Schau historischer und neuer Feuerwehrtechnik geplant. Klar, dass da die Handdruckspritzen zu besonderen Ehren kommen. Beim Brand eines stillen Örtchens soll Feuerwehrhistorik im Zusammenspiel mit der Jugendwehr zum Löscheinsatz kommen. Für 17 Uhr ist dann das Maibaumwerfen avisiert. Natürlich ist für Speis und Trank der Gäste gesorgt, teilen die Veranstalter mit.

Übrigens dürfte der 1. Juni so ein bisschen wie eine Generalprobe für die Reichwalder sein, bevor sie ihr großes Festwochenende feiern. Denn vom 19. bis 21. Juli gibt es das 45. Dorffest und den 625. Dorfgeburtstag.

 Ein Bild, da ist die Sanierung des Freibades Reichwalde noch voll am Laufen. Danach musste das Wasser laufen. Nun kann die Badesaison starten, wenn es mit Petrus läuft.
Ein Bild, da ist die Sanierung des Freibades Reichwalde noch voll am Laufen. Danach musste das Wasser laufen. Nun kann die Badesaison starten, wenn es mit Petrus läuft. FOTO: Regina Weiß