ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 23:59 Uhr

Bauvorhaben
Regenbogen-Kinder in Weißwasser ziehen schon im Oktober um

Der Bau- und Wirtschaftsausschuss hat sich die Neu-Baustelle der Kita Regenbogen angeguckt. Im Herbst  2018 soll diese eröffnet werden.
Der Bau- und Wirtschaftsausschuss hat sich die Neu-Baustelle der Kita Regenbogen angeguckt. Im Herbst 2018 soll diese eröffnet werden. FOTO: Gabi Nitsche
Weißwasser. Die Bauausschuss-Mitglieder überzeugen sich von der aktuellen Situation auf der Kita-Baustelle.

Nur Aufträge vom grünen Tisch aus zu vergeben, ist nicht das Gelbe vom Ei. Das sagten sich auch die Mitglieder vom Bau- und Wirtschaftsausschuss und begaben sich am Dienstagnachmittag auf die Baustelle der neuen Kita Regenbogen in Weißwasser. Roland Ladusch vom Planungsbüro Rauh, Damm, Stiller und Partner übernahm die Rolle des Baustellen-Guide und wurde dabei unterstützt von Thomas Heinrich aus der Bauverwaltung im Rathaus Weißwasser. Es ging um den aktuellen Bautenstand, und da gab es nur gute Nachrichten. Bisher war man immer davon ausgegangen, dass Anfang November Einzug sein kann. Aber die Arbeiten laufen so gut, dass die neue Kita schon ab 22. Oktober genutzt und am Wochenende vorher eingezogen werden kann, so Heinrich.

„Gestern waren die Mitarbeiter der Kita hier und haben sich alles angeschaut. Sie waren auch begeistert“, berichtet Planer Ladusch. Sie würden sich riesig auf die neue Einrichtung freuen.

Um die 4,1 Millionen Euro investiert Weißwasser in das Projekt, welches mit einer Fußbodenheizung ausgestattet und die Fernwärme dazu aus dem Kraftwerk Boxberg erhält. Dank einer großzügigen Förderung trägt die Stadt lediglich rund 742 000 Euro. 134 Kinder können nach der Fertigstellung in der modernen Einrichtung mit idealen Bedingungen betreut werden, so Roland Ladusch.

In der Kita wurden schon Leitungen für die Fußbodenheizung gelegt.
In der Kita wurden schon Leitungen für die Fußbodenheizung gelegt. FOTO: Gabi Nitsche
(ni)