ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:57 Uhr

Polizei
Randalierer bewirft Polizisten mit Flaschen

Görlitz. Pfefferspray haben Polizisten in Görlitz einsetzen müssen, um einen randalierenden Mann zur Ruhe bringen zu können.

Eine Zeugin hat Dienstagmittag die Polizei darüber verständigt, dass ein Mann in einem Supermarkt in Görlitz mit Flaschen um sich wirft. Als eine Streife des Reviers vor Ort erschien, richtete der 42-Jährige seine Aggressionen gegen die Beamten. „Zwei der Glasbehälter flogen in ihre Richtung, verfehlten aber ihr Ziel“, teilt Polizeisprecherin Madeleine Urban am Mittwoch mit. Die Polizisten setzten Pfefferspray ein und brachten den Angreifer zu Boden. Nachdem sich der Täter beruhigt hatte, konnte ein Atemalkoholtest durchgeführt werden. Das Display zeigte einen Wert von umgerechnet 1,84 Promille an. Der Unruhestifter nüchterte in einer Zelle des Reviers aus.

(red/dh)