ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:55 Uhr

Nach Sanierung
Radweg nach Trebendorf freigegeben

Trebendorf. Der Kreistag hatte den Einsatz der Mittel bestätigt.

(pm/rw) Am Donnerstag, 2. August, ist die Freigabe des Radweges entlang der Kreisstraße K 8476 zwischen Weißwasser und Trebendorf erfolgt, teilt die Kreisverwaltung mit. In den letzten zwei Monaten wurde der Radweg mit einer Länge von 3,5 Kilometern instand gesetzt. Dabei wurden Wurzelschutzfolien verlegt und neue Asphaltschichten aufgebracht sowie die Bankette erneuert. Die Markierung wird in der kommenden Woche aufgebracht. Die Rasenansaat konnte aufgrund der derzeitigen hohen Temperaturen und der Trockenheit noch nicht ausgeführt werden. Dies wird nachgeholt, sobald es die Witterung zulässt.

Bauherr ist der Landkreis Görlitz. Die Baukosten betragen rund 305 000 Euro. Das Vorhaben wurde vom Freistaat Sachsen mit 90 Prozent gefördert. Die Baumaßnahme wurde möglich, da der Kreistag den Einsatz der Haushaltsmittel für die Radwegeinstandsetzung beschlossen hat.

(pm/rw)