ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 15:24 Uhr

Prügelei unter Trinkern - Anklage gegen 52-Jährigen erhoben

Cottbus macht ernst: In Teilen der Innenstadt soll ein Alkoholverbot umgesetzt werden.
Cottbus macht ernst: In Teilen der Innenstadt soll ein Alkoholverbot umgesetzt werden. FOTO: Tobias Kleinschmidt (dpa)
Görlitz/Niesky. Sechs Monate nach einem blutigen Streit in einer Wohnung in Niesky (Landkreis Görlitz) ist Anklage gegen einen 52-Jährigen wegen versuchten Totschlags erhoben worden. Dem Mann wird vorgeworfen, am 24. Januar einen 47-Jährigen angegriffen und schwer verletzt zu haben, wie die Staatsanwaltschaft Görlitz am Freitag mitteilte. dpa

Er soll ihn in dessen Wohnung mit Flaschen und anderen gläsernen Objekten sowie einem Hammer auf den Kopf und ins Gesicht geschlagen und zudem gewürgt haben. Die Behörde sprach von einer „Prügelei im Trinkermilieu“. Sie geht angesichts des Tathergangs und auch nach Äußerungen des Beschuldigten davon aus, dass der stark Betrunkene das Opfer töten wollte oder dessen Tod zumindest billigend in Kauf genommen hat. Der 47-Jährige erlitt unter anderem mehrere in die Hirnhaut blutende Brüche des Schädeldachs, konnte sich aber in ein nahegelegenes Spielcasino retten. Er war zehn Tage im Krankenhaus. Der Prozess gegen den Angreifer, der bei der Festnahme mehr als zwei Promille Alkohol im Blut hatte, beginnt am 9. August.