ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 17:53 Uhr

Weißwasser
Eine temporäre Landebahn entsteht

Weißwasser. Die Raumpionierstation Oberlausitz richtet sich an Menschen, die auf‘s Land ziehen wollen – zum Beispiel in die Oberlausitz. Mit diesem Projekt haben Arielle Kohlschmidt und Jan Hufenbach aus Klein Priebus die Bundes-Jury überzeugt.

Die Zugezogenen Klein-Priebuser dürfen sich Neuland-Gewinner nennen. Am 6. Oktober wird ab 13 Uhr eine temporäre Raumpionier-Landebahn in der Hafenstube Weißwasser eröffnet. Dort treffen bereits ansässige Raumpioniere auf potenzielle neue: unter dem Motto Stadtpflanzen sprechen mit Landeiern. Laut Arielle Kohlschmidt erzählen Rückkehrer oder neue Oberlausitzer ihre Geschichten, die Mut machen, den eigenen Weg zu finden. Besprochen wird, ob Landleben Luxus ist, warum das Dorf gerettet werden oder wie man ein Bauernhofprojekt startet. Geplant ist neben den Vorträgen viel Raum zum miteinander reden.Wer dabei sein will, der kann sich noch bis zum 16. September unter willkommen@raumpioniere-oberlausitz.de anmelden.

(pm/rw)