ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 03:01 Uhr

Polizeibericht

Wildunfall. Ein 49-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagmorgen auf der Betriebsstraße des Tagebaus Reichwalde mit einem Reh zusammengestoßen.

Etwa 800 Meter vor dem Anschluss zur B 156 kreuzte das Tier die Fahrbahn. Das Reh überlebte den Zusammenstoß nicht, am Auto entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro, teilte die Polizei mit.

Zusammenstoß. Einem Ford-Fahrer war am Donnerstagmorgen auf der B 115 zwischen Rietschen und Weißkeißel ein vorausfahrender VW (Fahrer 61) zu langsam unterwegs. Der 74-Jährige überholte. Dabei berührte er den VW seitlich. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, der entstandene Blechschaden wurde auf immerhin 7000 Euro geschätzt.pm/kr