| 02:58 Uhr

Polizeibericht

Mit 90 Sachen durch Schleife. Bei einer Geschwindigkeitskontrolle am Montagnachmittag in Schleife ist ein Fahrer mit 90 Stundenkilometern gemessen worden. red/dh

Ihn erwarten nun ein einmonatiges Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und 160 Euro Bußgeld. Laut Polizei passierten in reichlich eineinhalb Stunden 23 Fahrzeuge die Kontrollstelle. Fünf davon waren schneller als die erlaubten 50 km/h.

Hund gefunden. Am frühen Montagnachmittag hat eine Polizeistreife in Krauschwitz auf dem Alten Weg einen schwarzen Hund gefunden. Vermutlich ist es ein Labrador, so die Polizei. Da noch niemand den Hund vermisst und kein Besitzer ermittelt werden konnte, wurde er in ein Tierheim gebracht.