ANZEIGE
ANZEIGE
ANZEIGE
| 02:58 Uhr

Polizeibericht

Einbruch in Tattoo-Studio. Unbekannte sind in der Zeit zwischen Freitagabend und Sonntagvormittag in die Räume eines Tattoo-Studios an der Gutenbergstraße in Weißwasser eingedrungen. red/dh

Laut Polizei stahlen sie eine Kassette mit Bargeld und fünf Tätowiermaschinen. Der entstandene Gesamtschaden wird mit rund 2500 Euro beziffert.

Verkehrszeichen gerammt. In der Nacht zum Montag ist ein Pkw-Fahrer gegen das Verkehrszeichen "Einbahnstraße" an der Boxberger Straße in Weißwasser gestoßen. Das Schild und auch der Pkw wurden dabei beschädigt, informiert die Polizeidirektion Görlitz. Der Unfallverursacher setzte seine Fahrt jedoch fort. Anwohner alarmierten die Polizei. Wenig später wurde der 23-jährige Fahrer nur etwa 800 Meter vom Unfallort entfernt entdeckt. Bei dem jungen Kraftfahrer wurde Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein entsprechender Test ergab einen Wert von 1,22 Promille. Anzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, unerlaubten Entfernens vom Unfallort und Trunkenheit im Verkehr liegen nun gegen den 23-Jährigen vor.

Wildunfall. Am späten Sonntagabend ist einem 53-jährigen Autofahrer auf der B 115 zwischen Bad Muskau und Krauschwitz ein Reh vors Fahrzeug gelaufen. Bei der Kollision entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro, so die Polizei.